• Foto:
    Kuratorium Deutsche Bestattungskultur GmbH

Kuratorium Deutsche Bestattungskultur GmbH

13. April 2021

Die Sterbegeldversicherung als sinnvolle Form der Bestattungsvorsorge

Die Sterbegeldversicherung als sinnvolle Form der Bestattungsvorsorge

Wer die Wünsche hinsichtlich der eigenen Bestattung gewahrt wissen will und Angehörigen die Bestattungskosten ersparen mochte, für den ist die Sterbegeldversicherung eine sichere Form der Bestattungsvorsorge.

So ist eine Möglichkeit der finanziellen Absicherung der Bestattungsvorsorge eine Sterbegeldversicherung – dies ist mit den Partnern NÜRNBERGER Versicherung und LV 1871 sogar online über die Homepage des BDB www.bestatter.de möglich.


Die eigenen Wünsche hinsichtlich der Bestattung gewahrt wissen

So unterschiedlich die Menschen, so verschieden sind die Vorstellungen hinsichtlich der eigenen Bestattung. Wer seine individuellen Wünsche für die Beerdigung gewahrt wissen will, der kann diese in einem Bestattungsvorsorgevertrag schriftlich fixieren und durch eine Sterbegeldversicherung finanziell absichern.
Zudem ist eine Sterbegeldversicherung zweckgebunden. Das bedeutet, dass das angelegte Kapital vor einer unberechtigten Auflösung durch Dritte geschützt ist. Beispielsweise darf das in die Sterbegeldversicherung eingezahlte Geld für die Bestattung nicht vom Sozialamt zweckentfremdet werden und für das Tragen von Pflegekosten eingesetzt werden, sollte der Pflegefall eintreten.

www.bestatter.de/bestattungsvorsorge

© 2021 FORUM BEFA GmbH & Co. KG. All rights reserved.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.